Sortierung ist Handarbeit

Neue Kleidungsst├╝cke, f├╝r die beim ersten Kauf oft ├╝ber einhundert Euro bezahlt wurden, verlieren auf dem Second Hand Markt sehr viel von ihrem Wert. Daher wird die von uns sortierte Kleidung auch nicht zu St├╝ckpreisen sondern per kg verkauft.
W├Ąhrend der verschiedenen Sortierstufen ist es daher von gro├čer Bedeutung speziell die gut erhaltene Kleidung zu identifizieren, da nur diese Kleidungs-st├╝cke den notwendigen Deckungs-beitrag zur Refinanzierung der hohen Sortierkosten bringen. Die Sortierung der Kleidung erfolgt zwangsl├Ąufig grund-s├Ątzlich per Hand. Unsere Sortiererinnen und Sortierer werden von uns umfassend ausgebildet. Sie m├╝ssen schnell und sicher sortieren sowie die Modetrends kennen. Daher investieren wir sehr viel Zeit in die Einarbeitung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten diesen dann in weiterer Folge einen sichereren Arbeitsplatz.

Transportrobotter

Um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Sortierarbeit zu erleichtern, setzen wir bei Joan Smaal Textielrecycling spezielle Transport-b├Ąnder ein, die die Sammelware sowie die sortierte Kleidung automatisch zu den Sortierpl├Ątzen und zu den Pressen bringt, in denen die Kleidung verpackt wird.
Der gr├Â├čte Teil der sortierten Kleidung wird in ca. 25 bis 40 kg schwere Ballen gepresst. Die Form der Ballen erm├Âglicht ein besonders effektives Beladen der ├ťberseecontainer, in denen die sortierte Kleidung weltweit verschifft wird.

Sortierung ist Handarbeit

Schnell und sicher sortieren sowie die Modetrends kennen.

Since more than 26 years